In den rauchenden Ruinen des ausgebrannten Verwaltungsgebäudes einer Fabrik im sauerländischen Örtchen Grüneck entdeckt die Feuerwehr eine Leiche.
Ein Unfall, ein Einbrecher? Aber wieso dann der Schädelbruch?
Spätestens, als sich der Tote als ein aktenkundiger Linksradikaler entpuppt,
der sogar weitläufig mit dem Besitzer der Metallfabrik verwandt war, ist es mit der Ruhe in Grüneck vorbei….

und eventuell auch bei der Lesung in der Ligsalz …..

Martin Sudermann liest in seinem kürzlich erschienen Krimi in der Ligsalzstr. 8 um 20.00 Uhr am Freitag 23.11.2012
http://www.sutton-belletristik.de/buch/mordsgeschaefte_978-3-95400-028-9.html#leseprobe