Regelmäßige Termine

 

hier findet ihr alle diejenigen Dinge, die sich immer wiederholen ohne zur Tradition zu werden…

coffee-424760_1920Immer am ersten Sonntag im Monat ab 11:00 Uhr

Brunch für FreundInnen der Ligsalz8

 

… findet bei uns ein Brunch für alle FreundInnen des Hauses statt. Für reichlich Essen, frisch gemahlenen Kaffee und gelegentlich die ein oder andere bayerische Spezialität ist gesorgt. Im Sommer ist der Hof offen und im Winter drinnen die Heizung an. Wir freuen uns auf euch.

Damit ihr nicht vor verschlossener Tür steht, kündigen wir den Brunch immer über unseren Newsletter an und sagen euch ab, falls er ausfällt.

 


keyboard-instrument-436488_1920jeden zweiten Dienstag von 20:00 bis 21:30 Uhr
Sing a song- offenes Chorprojekt

Wir können mehr als nur Café trinken… Viel mehr. Als mal wieder an einem Dienstag Abend das Westend im Klang von diversen Musikstücken lag, bekamen schon einige FreundInnen und Leute auf der Straße Lust, ihre Stimme zu erheben. Unser offener Chor trifft sich im Zweiwochenrhythmus. Wann der nächste Termin ist, könnt ihr nachfragen unter kontakt@ligsalz8.de

 

 

 


Mietshäuser Syndikat für alle! Offenes Beratungstreffen für Interessierte.

Beim Syndikatsstammtisch stellen wir in der Ligsalz8 das Mietshäuser Syndikat vor.  Vom Syndikatsneuling bis zum alten Hasen ist jeder willkommen. Falls Ihr Lust habt ein eigenes Syndikatshaus zu gründen oder etwas über die Finanzierung bzw. den Ablauf einer Hausgründung zu erfahren seit ihr hier richtig.

Die Daten für 2019 sind:

  • Montag, 21.01.2019
  • Montag, 18.03.2019
  • Montag, 20.05.2019
  • Montag, 15.07.2019
  • Montag, 16.09.2019
  • Montag, 18.11.2019

Beginn ist um 19:30 Uhr in der Ligsalzstraße 8.


Jeden Donnerstag: Offener Mittagstopf der freien Soliküche München

Jeden Donnerstag öffnen wir von 13:00 bis 14:00 den Laden im Erdgeschoss der Ligsalzstraße 8 und laden euch zum offenen Mittagstopf ein. Wir bereiten aus geretteten Lebensmitteln eine vegane Mahlzeit mit zusätzlich vegetarischer Option vor und geben Überproduziertes an euch weiter. Zahlen müsst ihr nichts. Bei Lust und Laune könnt ihr selbst etwas mitbringen oder vor Ort zubereiten, besonders wenn ihr auf zu vielen Lebensmitteln hockt, die ihr alleine nicht verzehren oder verarbeiten könnt. Dieser Termin soll ein Ort des Austauschs, der gemeinsamen Weiterverarbeiten und Haltbarmachung von Nahrung sein.