Das Haus im Mietshäuser Syndikat (www.syndikat.org) ist wie eine
Genossenschaft. Die Mitglieder haben dauerhaftes Wohnrecht und gleichbleibende
bezahlbare Mieten (sogenannte Kostenmiete). Es ist keine Einlage von den Bewohner*innen notwendig und es wohnt wer
am besten ins Projekt passt. Jedes Haus ist ein Teil im Mietshäuser Syndikat mit mittlerweise 120
Hausprojekte, dadurch ist eine Reprivatisierung von einzelnen Häusern
ausgeschlossen.

Wenn ihr euch in eurem Freundeskeis schon lange mit der Idee tragt,
ein Mietshäuser Syndikats Projekt zu gründen
oder wenn du Mitstreiter*innen für deine eigene Initiative suchst
oder wenn ihr schon etwas konkreter als Gruppe am überlegen seid und
euch fragt, welches der nächste Schritt ist, dann ist die offene Projektberatung des
Mietshäuser Syndikats die richtige Anlaufstelle.

Der Termin ist Montag am 13.11.2017 um 19 Uhr
Veranstalterin ist die regionale Beratung München im Mietshäuser
Syndikat (bayern@syndikat.org)
Und findet in den Räumen der mitbauzentrale in München, Schwindstr. 1
(Eingang Theresienstraße) statt.
Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 25 Personen begrenzt, wir bitten
daher euch anzumelden unter bayern@syndikat.org

Mehr zum Mietshäuser Syndikat im Film „Das ist unser Haus! „